Fachschule für Sozialpädagogik PiA oder 2+1

Herzlich Willkommen auf der Internetseite der Fachschule für Sozialpädagogik!

Im Folgenden finden Sie alle Informationen rund um die Ausbildung zur Staatlich anerkannten Erzieherin bzw. zum Staatlich anerkannten Erzieher.

Die Ausbildung kann am Berufskolleg Olsberg auf zwei unterschiedlichen Wegen absolviert werden:

1. Die vollzeitschulische, konsekutive Ausbildung (2+1).

2. Die praxisintegrierte Ausbildung (PiA).

Der Unterschied zwischen der praxisintegrierten Ausbildung (PiA) und in der sogenannten konsekutiven* (2+1) Form liegt im Wesentlichen in der unterschiedlichen Organisation von Unterricht und Praxis. Beiden Ausbildungsformen gemeinsam ist, dass die Ausbildung drei Jahre dauert, die gleichen Inhalte vermittelt werden und zu demselben Abschluss führen, nur der Weg dorthin unterschiedlich verläuft.

(*=aufeinanderfolgenden)

Näheres zu den beiden Organisationsformen erfahren Sie mit einem Klick auf das Bild (im neuen Fenster).

bitte anklicken

Ansprechpartner

Werner Rittmann (Anlagenkoodinator Fachschulen)

writtmann@berufskolleg-olsberg.de oder 


Stefanie Gosmann (Bildungsgangverantwortliche für die konsekutive Ausbildung)

sgosmann@berufskolleg-olsberg.de


Dipl. SozPäd. Reinhold Hopp (Bildungsgangverantwortlicher für die Praxisintegrierte Ausbildung - PiA)

rhopp@berufskolleg-olsberg.de

   0291 94-5200 (Schulbüro)

Abschluss 2018
FSP - Team
Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Informationen